• Jakob Schmid Söhne GmbH & Co. KG
  • Kehnerfeld 10
  • 77971 Kippenheim
  • shop@jaso.de
  • +49 (0)7825 8449 0
  • Jakob Schmid Söhne GmbH & Co. KG
  • Kehnerfeld 10
  • 77971 Kippenheim
  • shop@jaso.de
  • +49 (0)7825 8449 0

Über uns

Seit nunmehr fast 60 Jahren produziert jaso – die Jakob Schmid Söhne GmbH & Co. KG – erfolgreich Parkett im südbadischen Kippenheim, direkt im Schwarzwald. Die Region Baden ist nicht nur für ihren exquisiten Wein, sondern auch für feinstes Laub- und Fichtenholz bekannt. Es bildet die Basis für die hochwertigen Holzprodukte aus dem Hause jaso.

Heute leitet bereits die vierte Generation die Geschicke des bodenständigen Familienunternehmens und hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur hochwertige Böden für die anspruchsvollsten Kundenwünsche zu fertigen. Dies macht jaso in der Holzbranche einzigartig und unterstreicht den Gedanken einer Parkettmanufaktur im Dienste des Kunden.


Mehr gibt es auf der JASO-Homepage

Wald
Der Beginn

1913

Drei Brüder und Ihr Vater, Jakob Schmid, brachen auf in die Welt der Industrialisierung und wagten den Schritt vom Handwerk zur Mechanisierung.

Familie

Heute

Die vierte Generation steckt viel Know How in Nachhaltigkeit, Individualität und Prozessoptimierung, um jeden Wohntraum der Kunden erfüllen zu können.

Morgen...

Morgen

... weiter werden wir die Philosophie der Regionalität und der Manufaktur in unseren hölzernen Herzen tragen, gerade auch weil die Welt digitaler, schneller und globaler wird.

Unsere Geschichte

...über 90 Jahre Erfolgsgeschichte!
jaso ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der dritten Generation, die vierte Generation ist bereits in den Startlöchern. Das Unternehmen wurde 1922 als Stielfabrik in Ofterdingen, Kreis Tübingen, gegründet. Ab 1960 wurde erstmals Mosaikparkett im Zweigwerk Kippenheim produziert. jaso profitiert von über 90 Jahren Erfahrung in der Holzverarbeitung! 1978 wird in Rottenburg die Schwesterfirma Trumpf gegründet. Sie veredelt heute die jaso Produkte in Ihrem hochspezialisierten Oberflächenzentrum. 1987 wird die jaso-Produktpalette um Classic-Design, einem weiteren Massivparkett erweitert.

Ab 1995 bringt jaso dann als erstes Fertigparkett Duo-Line, den erfolgreichen Einzelstab auf den Markt. Weitere hochwertige und innovative 2-Schichtprodukte folgten mit Country-Line, Eco-Line, Art-Line, Top-Line und Loft-Line. Mit weiteren jährlichen Investitionen bleibt jaso auch weiterhin innovativ tätig. jaso ist einer der letzten Massivparketthersteller in Deutschland und produziert vom Sägewerk bis zum fertigen Produkt ausschließlich am Standort Deutschland. Auch mit dem Risiko, dass nicht jeder Auftrag aufgrund des Preises erfüllt werden kann, jaso zeigt Verantwortung und sagt NEIN zur Produktionsverlagerung ins Ausland.

Stammwerk in Ofterdingen